EIN ZIEL FÜR ALLE – Aktionstag mit inklusivem Lauf

Im Zuge des Aktionstages von Pro Mobil findet am 4. Mai 2018 ein inklusiver Lauf für ALLE auf dem Panoramaradweg statt. Start der Veranstaltung ist um 14 Uhr auf dem Außengelände der Villa B., Höferstr. 37 in Velbert. Start der Läufe ist um 15 Uhr. Schirmherrin: Frau Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung NRW für Menschen … Weiterlesen

 | Allgemein, Das ist los, Freizeit, Leben

Freizeit-Angebote für 2018

In unserem Freizeit-Heft finden Sie viele Angebote – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!   Hier können Sie das gesamte Programm mit allen Angeboten und Terminen für 2018 einsehen: Freizeit-Heft   Für die Freizeitprogramme melden Sie sich hier an: An-Meldung Weitere Informationen zu unseren Freizeitangeboten finden Sie unter: https://www.pmobil.de/angebote/freizeitbereich/ 

 | Allgemein, Leben

„Ich steuere auf jeden Fall auf Altersarmut zu“

Raul Krauthausen ist 37 und arbeitet als Projektmanager bei einer NGO. Er verdient 1.600 Euro netto – und gibt 700 Euro für ein Zimmer in einer barrierefreien WG aus. Finanziell gehe es ihm viel besser als den meisten Menschen mit Behinderung, sagt Raul. Fürs Alter zu sparen schafft er trotzdem nicht. Lesen Sie hier den ganzen Artikel: … Weiterlesen

 | Das ist los, Freizeit, Leben, Teilhabe

KULTURTANDEM – Der November steckt voll inklusiver Veranstaltungen

Das KulturTandem kommt, und das mit einer vollen Ladung Tanz, Kabarett, Musik, Sprache und Kultur! An verschiedenen Orten und an verschiedenen Tagen finden interessante und spannende Veranstaltungen an außergewöhnlichen Orten in Wuppertal statt. Viele bekannte Gesichter konnte das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben Düsseldorf hierfür gewinnen. Die Welt von Menschen mit Behinderung zu vermitteln und erlebbar zu … Weiterlesen

Grafik Promobil Verein für Menschen mit Behinderung e.V.
 | Das ist los, Leben, Wohnen

Finger weg von der Rollstuhl-Quote für Neubauten! – Große Demonstration am 13. September

Die Landesbauordnung NRW enthält wichtige Regelungen. Es wird zum Beispiel festgelegt, dass bei Neubauten eine bestimmte Anzahl von Wohnungen barrierefrei und somit für Rollstuhlfahrer geeignet sein muss. Es wird aber befürchtet, dass die Regierung von NRW diese Regel abschaffen will. Das muss unbedingt verhindert werden!! Wenn das nicht klappt, fehlen in Zukunft viele barrierefreien Wohnungen … Weiterlesen