Anmeldung

Zu jedem einzelnen Angebot ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich!

Wir bitten um die Berücksichtigung der jeweiligen Anmeldefristen.

Die Angebote können nur bei ausreichender Teilnehmerzahl stattfinden. Die Anmeldung erfolgt mit dem ausgefüllten Anmeldeformular. Das Anmeldeformular muss vollständig und korrekt ausgefüllt sein.Pro Mobil e.V. behält sich vor, ggf. eine eigene Zusammenstellung der Teilnehmergruppe durchzuführen.Sollte eine Assistenzkraft benötigt werden, wenden Sie sich bitte an unseren Assistenz –und Pflegedienst. Wir werden gerne versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden. Bei Freizeitangeboten mit Anmeldeschluss erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, bzw. bei Ausfall des Angebotes eine Absage.


Kosten

Einzelveranstaltungen: Der Kostenbeitrag ist, wenn nicht anders angegeben, jeweils am Veranstaltungstag vor Ort zu bezahlen. Bei Kursgebühren und Ferienmaßnahmen ist der Teilnehmerbeitrag, wenn nicht anders angegeben, spätestens 4 Wochen vor Beginn der Maßnahme auf das angegebene Konto zu überweisen. Die durch unseren Assistenzdienst ergänzend gestellten Mitarbeiter werden in Rechnung gestellt. Wir beraten sie gerne über individuelle Finanzierungsmöglichkeiten.
Nach Absprache mit ihrer Pflegekasse und Pro Mobil, besteht die Möglichkeit, eine Begleitperson im Rahmen der zusätzlichen Betreuungsleistung abzurechnen.
Bei Wegfall/Kürzung der Zuschüsse muss der Teilnehmerbeitrag angepasst werden.

Zahlung und Bankverbindung:
Bei Verwendungszweck bitte Name des Angebots
Pro Mobil – Verein für Menschen mit Behinderung e.V.
National Bank AG Essen
BIC: NBAG DE 3E
IBAN: DE82 3602 0030 0000 6800 87

Abmeldung

Bitte berücksichtigen Sie die individuellen Anmelde und Abmeldebedingungen. Bei Unfällen und Sachschäden und Haftpflichtansprüchen Dritter besteht kein Versicherungsschutz über den Verein.

Weitere Informationen:
Antje Kühndahl   (Fachbereichsleitung)
Stefanie Röcher  (Koordination Freizeit und Jugend)
Telefon: 0 20 51- 933 29 67

Wir freuen uns immer über Anregungen und Kritik, die uns helfen, unsere Angebote zu verbessern!
In Kooperation mit der KoKoBe, Stadtjugendring Velbert, Stadt Velbert, Jugendamt Langenfeld, J@Z Langenfeld, Kinder und Jugendhaus Wülfrath und Kreis Mettmann.