| Allgemein, Das ist los, Freizeit

Mittendrin und voll dabei 3.0

Bürger mit und ohne Behinderung gestalten ein Fest für alle Nach den großen Erfolgen in den beiden letzten Jahren gestalteten Bürger mit und ohne Behinderung am 15.07.2018 erneut einen ganzen Tag in einladender Strandatmosphäre des Haaner Sommers. Gestartet wurde mit Kaffee, Kuchen, Spielen und Gesprächen. Außerdem wurden schmackhaft zubereite Speisen und Leckeres vom Grill angeboten. … Weiterlesen

Besuch von Studenten in der KiTa „Die kleine Robbeninsel“

Studierende des Studiengangs „Pädagogik der Kindheit und Familienbildung“ der TH Köln besuchten am 08.06.2018 die KiTa „Die kleine Robbeninsel“ in Heiligenhaus um sich mit dem modernen Holzbau und deren Auswirkung auf die Kinder und Erzieher zu beschäftigen. Die KiTa wurde besichtigt in Begleitung mit zwei Professoren (Architektur und Didaktik) sowie 7 Kinder und Jugendliche sowie einer weiteren Architektin, die … Weiterlesen

Alle am Ziel! Pro Mobil Aktionstag vom 04.05.2018

„Ein Ziel für Alle“ lautete das Motto des diesjährigen, bundesweiten Aktionstages von Pro Mobil e.V., welcher mit Unterstützung der Aktion Mensch, der Stadtsparkasse HRV und dem Stadtsportbund Velbert, auf dem Panoramaradweg mit einem Inklusiven Lauf am 4.5. stattfand. Nachdem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mit und ohne Rollstuhl, mit dem Rad, als „Tandem“ mit einem Assistenten … Weiterlesen

 | Allgemein, Das ist los, Sonstiges

Fortbildung: Tod und Sterben im Leben von Menschen mit einer geistigen Behinderung

Wir machen Sie auf eine Veranstaltung der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit dem KSL.NRW aufmerksam zum Thema Tod und Sterben im Leben von Menschen mit einer geistigen Behinderung. Diese findet statt am 24.10.2018, von 10.00 – 17.00 Uhr, in der Färberei in Wuppertal.                                  Genauere Anmeldeinformationen können Sie dem Flyer entnehmen. Für wen ist dieser Tag bestimmt? … Weiterlesen

 | Allgemein, Freizeit, Leben, Sonstiges, Teilhabe

Bericht zur 1. Projektphase des Inklusionskatasters NRW

Wie kann Inklusion funktionieren? Inklusive Projekte bekommen jetzt neuen Input. Das Inklusionskataster NRW der Universität Siegen hat einen Bericht verfasst, in dem vor allem Verantwortliche inklusiver Projekte neue Impulse für ihre Arbeit finden können. Ein Restaurant, in dem die einzige Toilette über Treppen zu erreichen ist oder ein Kino, das keine Untertitel für Filme anbietet … Weiterlesen